Nachrichten und Termine für Ruppichteroth, Schönenberg, Winterscheid

Zufallsbilder

Reklame

mehr...

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 181
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 10


Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Zitate

Henry Ford:
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit.

Wir sind Online seit:

 
Home » News

Artikel zur Kategorie: Reklame


  • mehr... (1137 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 2810 mal gelesen

Kaminholz Henscheid, 53809 Ruppichteroth - Winterscheid (Reklame)

Nachrichten

 

 

                                                                    

 

 

Holz aus heimischen Wäldern

nachhaltig bewirtschaftet

 

                                                    

 

           

 

 

 

Schüttholz, ofenfertig gespalten (lose geschüttet)

              

               Eiche / Buche gemischt ca. 33 cm

               trocken (luftgetrocknet)  1 SRM 75,-€

               ab  4 SRM 72,50€ / SRM

               ab  8 SRM 70,-€ / SRM

 

               Eiche / Buche gemischt ca. 25 cm

               trocken (luftgetrocknet)  1 SRM 80,-€

               ab  4 SRM 78,-€ / SRM

 

 

 

 

  • mehr... (2321 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • Kommentare (0)
  • 62 mal gelesen

Sechs neue Bankkaufleute bei der VR-Bank Rhein-Sieg (Reklame)

Nachrichten

Prüfung erfolgreich bestanden

Sechs neue Bankkaufleute bei der VR-Bank Rhein-Sieg

 

Ende der Ausbildung - was jetzt? Diese Fragen brauchen sich die sechs Auszubildenden des dritten Lehrjahres bei der VR-Bank Rhein-Sieg nicht zu stellen. Denn mit dem Bestehen der mündlichen und schriftlichen Prüfung bei der Industrie- und Handelskammer Bonn Rhein-Sieg haben alle Bankkauffrauen und Bankkaufmänner einen Arbeitsvertrag bei ihrem Ausbilder erhalten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • mehr... (3748 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • Kommentare (0)
  • 41 mal gelesen

Was haben Alter und Haltung gemeinsam? (Reklame)

Nachrichten

Was haben Alter und Haltung gemeinsam?
Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer Gastredner auf dem Neujahrsempfang der VR-Bank Rhein-Sieg

Troisdorf: Der Run auf den Neujahrsempfang der VR-Bank Rhein-Sieg
war erneut ungebrochen hoch. Über 1.400 Gäste hatten sich angemeldet, um zu erfahren, wie es der VR-Bank im abgelaufenen Jahr ergangen war, aber natürlich auch um Gastredner Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer live zu erleben. Das Vorstandsquartett Dr. Martin Schilling, Holger Hürten, Ralf Löbach und Andre Schmeis sowie die zahlreich anwesenden Führungskräfte der Bank freuten sich über die riesige Resonanz, darunter auch zahlreiche Vertreter aus Politik und Wirtschaft, die den Weg in die Troisdorfer Stadthalle gefunden hatten. Diese nutzen den feierlichen Rahmen für zahlreiche Gespräche bei musikalischer Untermalung durch das Oleg Jakusov-Trio.

Zu Beginn ließ Dr. Martin Schilling, Vorstandsvorsitzender der
VR-Bank Rhein-Sieg, das gerade abgelaufene Geschäftsjahr
noch einmal Revue passieren. Zusammenfassend stellte er fest, dass Dank eines anhaltenden Kundenzuspruchs sowie einer robusten konjunkturellen Entwicklung die VR-Bank auf ein gutes Geschäftsjahr, verbunden mit dem Zugewinn weiterer Marktanteile, zurückblicken kann. Insbesondere das Kreditgeschäft konnte deutlich ausgeweitet werden. Erstmals in der Geschichte der Bank überschritten die neu bewilligten Darlehen die Summe von 400 Millionen Euro. „Dies ist ein eindeutiges Zeichen für das Vertrauen
in unsere genossenschaftliche Beratungsleistung  und das Bekenntnis zu unserer regional verankerten, mitgliederorientierten Bank“, führte Dr. Martin Schilling aus.

  • mehr... (2373 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • Kommentare (0)
  • 94 mal gelesen

200.000 Euro für Projekte in der Region (Reklame)

Nachrichten

200.000 Euro für Projekte in der Region

Crowdfunding-Portal der VR-Bank erfolgreich

 

Vor rund zwei Jahren hat die VR-Bank Rhein-Sieg die erste Crowdfunding-Plattform in der Region ins Leben gerufen. Unter www.vrbankrheinsieg.viele-schaffen-mehr.de können Finanzmittel für Projekte generiert werden. Neudeutsch nennt man diese Finanzierungsform „Crowdfunding“. Viele Menschen gemeinsam finanzieren durch viele Einzelspenden unterschiedlichste Projekte. Alle verfolgen dabei ein Ziel: Das Leben um Siegburg, Troisdorf, Niederkassel, Sankt Augustin, Lohmar, Neunkirchen-Seelscheid, Much und Ruppichteroth voranzubringen oder sogar verbessern zu wollen.

 

„Durch die gemeinschaftliche Unterstützung lassen sich Ideen realisieren, die bisher mangels finanzieller Mittel nicht umsetzbar waren“, erklärte der Vorstandsvorsitzende
Dr. Martin Schilling.

 

56 Projekte wurden seit Beginn eingestellt. Aktuell wurde die 200.000 Euro-Marke geknackt: So viel Geld haben die Menschen in der Region durch 6.687 Unterstützungen in die Projekte investiert. Die VR-Bank bezuschusste die einzelnen Projekte durch ihr Co-Funding in Höhe von über 60.000 Euro: Für die erste Spende jedes Unterstützers ab 10 Euro legt die Genossenschaftsbank 10 Euro drauf. 44 Projekte konnten durch das Engagement der Bevölkerung und das Co-Funding bereits erfolgreich umgesetzt werden.

  • mehr... (1078 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • Kommentare (0)
  • 36 mal gelesen

Tanzcorps TeichGirls erfolgreich beim Crowdfunding (Reklame)

Nachrichten

Tanzcorps TeichGirls erfolgreich beim Crowdfunding
Neue Kostüme über Spendenportal der VR-Bank

Much. Das Prinzip von Crowdfunding ist schnell erklärt: Man stellt ein Projekt auf einem Crowdfunding-Portal vor und wirbt um möglichst viele Investoren, um das Projekt zu verwirklichen. Genau so haben es die TeichGirls Kreuzkapelle Much 1983 e.V. erfolgreich umgesetzt.
Mit dem Aufruf nach neuen Kostümen startete der Verein im Juni ein Crowdfunding-Projekt auf www.vrbankrheinsieg.viele-schaffen-mehr.de, der Plattform der VR-Bank Rhein-Sieg.

 

 

 

 

 

  • mehr... (1074 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • Kommentare (0)
  • 40 mal gelesen

1015 Jahre an VR-Bank-Erfahrung (Reklame)

Nachrichten

1015 Jahre an VR-Bank-Erfahrung

Genossenschaftsbank ehrte langjährige Mitarbeiter

 

In der heutigen Zeit kommt es immer öfter vor, dass man nicht sein ganzes Leben lang denselben Beruf ausübt oder beim gleichen Arbeitgeber bleibt. Deshalb ist die VR-Bank besonders stolz auf eine durchschnittliche Betriebszugehörigkeit von fast 18 Jahren. Für diese Treue und Zuverlässigkeit ehrte der vierköpfige Vorstand nun die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in 2017 auf eine 25-, 30-, 35-, 40- oder sogar 45-jährige Betriebszugehörigkeit zurückblicken können.

  • mehr... (1496 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • Kommentare (0)
  • 38 mal gelesen

Ein Baum für jedes Mitglied (Reklame)

Nachrichten

 

VR-Bank pflanzt 2.500 Setzlinge in Ruppichteroth

 

Bäume zählen zu den bemerkenswertesten Lebewesen auf unseren Planeten. Wo das Klima nicht zu trocken oder zu kalt ist, dominieren sie die Landschaft. Wo sie wachsen, sind sie der zentrale Baustein des Ökosystems. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz, denn sie produzieren Sauerstoff und binden große Mengen an CO2.

Weil weltweit täglich unzählige Bäume gefällt und Wälder abgeholzt werden, ist es umso wichtiger, für einen Ausgleich zu sorgen. Mit gutem Beispiel voran geht bei diesem Thema die VR-Bank Rhein-Sieg eG. Im fünften Jahr in Folge schlüpfte die Vorstandsriege im November in ihre Gummistiefel und begleitete die regionalen Förster in den entsprechenden Waldabschnitt. Dank der Fusion mit der Raiffeisenbank Much-Ruppichteroth im vergangenen Jahr zählt nun auch Ruppichteroth zum Geschäftsgebiet der Genossenschaftsbank. Treffpunkt der Pflanzaktion war somit das Sägewerk Bickenbach.

Jörg Fillmann, Fachgebietsleiter, und Thomas Mylenbusch, Revierleiter, vom Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft haben die Fläche ausgesucht, die nun mit 2.500 Roteichen, die aus einer Anzucht einer Forstbaumschule im Münsterland stammen, zwecks Aufforstung bepflanzt werden kann. Ursprünglich stammt die Roteiche aus dem östlichen Nordamerika. Bei uns wird diese inzwischen wichtige Wirtschaftsbaumart seit Beginn des
20. Jahrhunderts angebaut. Die Roteiche hat eine hohe Massenleistung, das Holz vielseitige Verwendungsmöglichkeiten. Wichtig ist allerdings die große Standortamplitude, das heißt die Roteiche kann auf feuchten, nährstoffreichen, wie auf trockenen, eher nährstoffarmen Böden gut gedeihen. Somit ist die Roteiche in Bezug auf die möglichen Auswirkungen des Klimawandels eine relativ sichere Alternative zu heimischen Baumarten und kann zum nachhaltigen Erhalt unserer Wälder beitragen.

  • mehr... (1698 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • Kommentare (0)
  • 138 mal gelesen

„Wir vor Ort“ der VR-Bank in der Bröltalhalle (Reklame)

Nachrichten

„Wir vor Ort“ der VR-Bank in der Bröltalhalle

 

Obwohl die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VR-Bank es gewohnt sind, sich und ihre Produkte gegenüber anderen zu präsentieren, stellte die „Wir vor Ort“-Veranstaltung der Genossenschaftsbank eine kleine Herausforderung dar. Denn Regionaldirektor Markus Neuber, die Geschäftsstellenleiter Thomas Biallas,  Rainer Kistenich,  Helga Kuhla und Andrea Schrewe sowie ihre Mitarbeiterteams nutzten den gemütlichen Abend mit rund 300 Gästen, um sich auf der Bühne persönlich vorzustellen. „Oh wie schön, mein Kundenberater und ich haben ja das gleiche Hobby“, freute sich ein Kunde im Anschluss an die private Vorstellungsrunde der Banker.

Nach der Begrüßungsrede des Vorstandsvorsitzenden Dr. Martin Schilling, der stolz von einer erfolgreichen Fusion mit der Raiffeisenbank Sankt Augustin und einer überdurchschnittlichen Produktivität seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter berichtete, begeisterte Kabarettist Christoph Brüske mit seinem Solo-Programm „In bekloppten Zeiten“ und tollem regionalen Bezug das Publikum.

  • mehr... (145 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • Kommentare (0)
  • 77 mal gelesen

Jazz im Bergischen 02.11.2017 - 02.11.2017 (Reklame)

Nachrichten

Neunkirchen-Seelscheid – Zum 5. Mal wird in diesem Jahr der Bergische Jazz-Workshop veranstaltet. Dem künstlerischen Gespann – Thomas Rückert (Ltg.) und Frank Haunschild – ist es erneut gelungen, ein Team mit sehr renommierten und vielseitigen Musikern zusammenzustellen, die über ihre Hochschultätigkeiten bereits über vielfältige Erfahrungen als Dozenten verfügen. Neu im Team sind die Dozenten für Bass, Schlagzeug und Trompete, ein zweiter..

 

 

 

  • mehr... (3585 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • Kommentare (0)
  • 227 mal gelesen

„Big Phil” – 31 Kilo pures Gold (Reklame)

Nachrichten

Europas größte Goldmünze erstmals in der Region

Big Phil” – 31 Kilo pures Gold

 

Siegburg: Europas größte Goldmünze wurde am Dienstag,
den 17. Oktober 2017, in der Hauptstelle der VR-Bank Rhein-Sieg

in Siegburg ausgestellt.

Der sogenannte „Big Phil” ist nicht nur sehr wertvoll, soArtikel schreibenndern mit

nur 14 weiteren seiner Art auch sehr rar. Das Goldstück ist 31

Kilogramm schwer, misst 37 Zentimeter Durchmesser und hat einen

Nennwert von 100.000 Euro. Laut dem gegenwärtigen Goldpreis

liegt der Wert zurzeit bei mehr als 1,3 Millionen Euro. Die Riesenmünze

zeigt auf der Vorderseite die Orgel im Goldenen Saal des Wiener

Musikvereins und auf der Rückseite verschiedene Instrumente.


118 Artikel (12 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

mehr...

 

Die Gemeinde besteht neben den drei Hauptorten Ruppichteroth, Schönenberg und Winterscheid aus folgenden weiteren Ortsteilen: Ahe, Bacherhof, Bechlingen, Beiert, Berg, Bölkum, Bornscheid, Bröleck, Brölerhof, Broscheid, Büchel, Damm, Derenbach, Dörgen, Ennenbach, Fußberg, Fußhollen, Gießelbach, Hänscheid, Hambuchen, Harth, Hatterscheid, Herrenbröl, Herrnstein, Hodgeroth, Holenfeld, Honscheid, Hove, Ifang, Ingersau, Jünkersfeld, Junkersaurenbach, Kämerscheid, Kammerich, Kesselscheid, Köttingen, Krahwinkel, Kuchem, Litterscheid, Millerscheid, Mittelsaurenbach, Neuenhof bei Ruppichteroth, Neuenhof bei Winterscheid, Niederlückerath, Niederpropach, Niedersaurenbach, Oberlückerath, Obersaurenbach, Oeleroth, Paulinenthal, Pulvermühle, Reiferscheid, Retscheroth, Rose, Rotscheroth, Scheid, Schmitzdörfgen, Schmitzhöfgen, Schneppe, Schreckenberg, Stockum, Stranzenbach, Straße, Tanneck, Thal, Thilhove, Velken, Wingenbach, Wingenbacherhof, Winterscheiderbröl, Winterscheidermühle.

Die Bekanntmachungen in unseren Artikeln/Terminen sind natürlich ohne Gewähr! Trotz eingehender Kontrolle durch unsere Redaktion können wir keine Verantwortung für die Inhalte verlinkter Seiten übernehmen. Sollten Sie auf, Ihrer Meinung nach, bedenkliche Inhalte stoßen so informieren Sie uns bitte umgehend per e-mail! Sie helfen uns damit den Qualitässtandard hoch zu halten.

Die Nutzung der Daten aus unserem Download Verzeichnis erfolgt auf eigene Gefahr - wir übernehmen keinerlei Gewähr, es gilt die GPL! Wir distanzieren uns ausdrücklich von den Links dieser Seite zu anderen Seiten und stellen klar, dass wir uns den Inhalt der verlinkten Seiten nicht zu eigen machen möchten! Alle Logos und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer jeweiligen Besitzer. Die Kommentare wie Beiträge fremder Autoren stehen im Verantwortungsbereich ihrer jeweiligen Poster. This publication includes images from CorelDRAW9 which are proted by copyright laws of the U.S., Canada and elsewhere. Used under license. Außerdem verwenden wir Bilder von: Pixelio.de , deine kostenlose Bilddatenbank für lizenzfreie Fotos. Ansonsten unterliegen alle unsere Inhalte selbstverständlich dem Copyright und sind nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung zu reproduzieren!

 


 

sunraise 07:39    •    sunset 17:48

Lexikon

Gehe nach WikiPedia


Spiegel Online

mehr...

 

Winterscheid.net - QR Code:

Link zu dieser Seite