Nachrichten

 

 

Cäcilienfest

kurzer Rückblick

Das traditionelle „Cäcilienfest“ wurde mit einem festlichen Gottesdienst in der Pfarrkirche „St. Servatius“ in Winterscheid eröffnet. In diesem Jahr erklang die „Missa brevis Sancti Joannis de Deo (in B) von Joseph Haydn. Gesang und Orgelspiel wurden von einem Streicher-Ensemble und einer Solistin begleitet.  

Nach der Festmesse trafen sich die Kirchenchormitglieder zu einem gemeinsamen Mittagessen. Traditionell erhalten in dieser geselligen Runde Jubilare ihre Auszeichnungen. In diesem Jahr konnte Frau Katharina Knecht aus Bechlingen auf 60 Jahre im Kirchenchor  „Cäcilia“ – Winterscheid zurückblicken.

 

 

 

 

 

 

 

 

Zu diesem selten Jubiläum gratulierten der freundlichen Sängerin ganz herzlich Pfarrvikar Erich Linden aus dem Pfarrverband Ruppichteroth, und im Namen der Chorgemeinschaft Herr Wilfried Löbach, Vorsitzender des Kirchenchor Winterscheid.

Als äußeres Zeichen der Wertschätzung erhielt Frau Katharina Knecht vom Diözesan-Cäcilien-Verband Köln eine Ehrenurkunde und eine Anstecknadel in Gold.

Auch Rainer Maria Kardinal Woelki Erzbischof von Köln ließ es sich nicht nehmen der Jubilarin mit einem persönlichen Brief zu  gratulieren und für deren unermüdlichen Einsatz im Chor zu danken: „… ich danke Ihnen für Ihren Einsatz und hoffe, dass Sie noch lange Zeit in Ihrer Chorgemeinschaft mitwirken können. Ich wünsche allen Sängerinnen und Sängern des Kirchenchor Cäcilia Winterscheid und Ihnen persönlich Gottes reichen Segen!“

 

 

Claudia Höfler